Social Media Trends 2021


2020 war ohne Frage ein besonderes Jahr. Die Corona-Pandemie und die damit einhergehenden Veränderungen haben sich natürlich auch im Online- und Social Media Marketing bemerkbar gemacht. Denn die Bedürfnisse und Interessen der User haben sich in 2020 verändert. Viele Unternehmen haben darauf schnell und erfolgreich reagiert und werden diese Trends in 2021 weiterführen. Einige Social Media Trends für 2021 sind neu, andere kristallisieren sich bereits seit längerer Zeit heraus. Wir haben uns die Trends herausgepickt, die unserer Meinung nach in 2021 besonders wichtig sind.




Social Commerce

Kein neuer Trend, aber durch den Shift zu Onlineshopping während des Lockdown und dem Ausbau der Shop-Funktionen auf Facebook und Instagram hat das Thema noch mehr an Bedeutung gewonnen und wird auch in 2021 eine große Rolle spielen. Mit dem Launch von Shops auf Facebook und Instagram wird insbesondere kleinen Unternehmen ein einfacher Weg zum eigenen Onlineshop ermöglicht. Auch für Unternehmen, die bereits einen eigenen Onlineshop betreiben, wurden die Möglichkeiten ihre Produkte und Onlineshops in Facebook und Instagram zu integrieren, vereinfacht und ausgebaut. Daneben werden weitere E-Commerce Integrationen und Funktionen wie zum Beispiel Live-Stream Promotions in 2021 ein wichtiges Thema sein.


Nostalgie Marketing

In Krisenzeiten erinnert man sich besonders gerne an „die gute alte Zeit“. Das haben einige Unternehmen erfolgreich genutzt und ihre Entstehungsgeschichte und Historie in den Fokus gerückt, zum Beispiel in Form von Bildern alter Plakate oder Verpackungen. Auch erinnerten einige Brands an Trends und angesagte Themen vergangener Jahrzehnte. Auch in 2021 wird dieser Trend anhalten und bietet Unternehmen die Möglichkeit, dadurch Authentizität und Werte an die Kunden zu vermitteln und somit die Bindung zu stärken.


Nachhaltigkeit und soziale Gerechtigkeit

Auch diese Themen wurden durch die Corona-Pandemie befeuert. Kunden hinterfragen ihre Konsumentscheidungen kritischer und erwarten immer mehr von Unternehmen, sich für Nachhaltigkeit und soziale Gerechtigkeit einzusetzen und klar zu positionieren. Das kann durch die Vorstellung entsprechender Leitlinien auf Social Media passieren oder durch die Teilnahme an Aktionen und Challenges. In 2021 sollten diese Themen also einen festen Platz im Redaktionsplan haben.


Weitere Trends

Mit Instagram Reels hat der Facebook Konzern auf den großen Ansturm auf TikTok reagiert. Bewegtbild spielt also nach wie vor eine große Rolle, wobei Videos nicht mehr auf Hochglanz poliert sein müssen. Authentische und spontane Videos werden auch nächstes Jahr die Herzen der User gewinnen.

Das kann beispielsweise auch in Form von User-generated content sein. Dieser ist nach wie vor wichtig, um Marken nahbarer und authentischer zu machen. Dabei wird UCG zukünftig nicht einfach nur in Form von Reposts veröffentlicht, sondern crossmedial eingebunden und innovativ aufbereitet.

In 2021 erwarten uns weiterhin unsichere Zeiten. Umso wichtiger sind daher auch im neuen Jahr Erholungsmomente und „Selfcare“. Mit Social Media Inhalten eine so willkommene Auszeit zu schenken oder Tipps zur Stressreduktion und für Selbstfürsorge zu geben, wird von den Usern dankbar angenommen werden.


Gerne beraten und begleiten wir Sie im neuen Jahr. Schreiben Sie uns!


Quellen:

https://www.talkwalker.com/resource/report/social-media-trends-de-2021.pdf

https://www.socialmediatoday.com/news/25-predictions-for-social-media-marketing-in-2021/589785/



Recent Posts

Archive